Kontakt

Rezeption:
03 52 06 - 5 50 00
03 52 06 - 5 50 06

Belegung:
03 52 06 - 5 53 04
03 52 06 - 6 33 33

Verwaltung:
03 52 06 - 5 53 03
03 52 06 - 5 53 02

Zur Kontaktseite

Umgebung

Das Rehabilitationszentrum liegt im Ortsteil Zscheckwitz der Gemeinde Kreischa im Südosten der Landeshauptstadt Dresden. Die Klinik ist landschaftlich ansprechend in das hügelige Vorland des Osterzgebirges eingebettet. Die Gemeinde Kreischa ist geprägt durch die ausgedehnten Einrichtungen der Klinik BAVARIA zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation. Darüber hinaus befinden sich am Ort medizinische Fachschulen für die Ausbildung von Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden, deren Ausbildungskonzept eng mit dem Behandlungskonzept der am Ort ansässigen Kliniken verbunden ist.


Die Gemeinde Kreischa verfügt über ein gutes Netz an Einkaufsmöglichkeiten, reges kulturelles Leben sowie eine evangelisch-lutherische Kirche. Der Ort ist über mehrere Linien des öffentlichen Nahverkehrs direkt mit der Landeshauptstadt Dresden verbunden. Über einen nah gelegenen Autobahnanschluss (A17) und gut ausgebaute Zufahrtsstraßen ist der Ort auch mit dem Pkw gut erreichbar. Es besteht zudem ein klinikeigenes Transportsystem zu den Bahnhöfen der Stadt Dresden. Die Landeshauptstadt Dresden bietet für Patienten und Gäste der Klinik Bavaria interessante Ziele: Staunen in der wiedererstandenen Frauenkirche, Stöbern und Entdecken im Verkehrs- oder Hygienemuseum, im Grünen Gewölbe – der Schatzkammer der Sächsischen Könige – oder in den Technischen Sammlungen, Fahrten mit der Parkeisenbahn, Besuche im Dresdner Zoo sowie Raddampferfahrten sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten. Für Kinder und Jugendliche gibt es verschiedene Freizeitangebote, die an der Rezeption erfragt werden können. Auch die weitere Umgebung der Klinik Bavaria ist reich an Sehenswertem. So sind zum Beispiel die Festung Königstein, das Karl-May-Museum in Radebeul oder Schloss Moritzburg ideale Ziele für Ausflüge.